Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Kontakt
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

MEDIZIN UND PFLEGE

Hier erhalten Sie die bestmögliche Versorgung im Bereich Innere Medizin, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Geriatrie, Anästhesie sowie in unseren Belegabteilungen für Augenheilkunde und Gynäkologie.

Therapie chronischer Schmerzen im St. Joseph-Krankenhaus Prüm

Patienten mit chronischen Schmerzen erleiden einen starken Verlust ihrer Lebensqualität, Arbeitsfähigkeit und Alltagskompetenz. Sie benötigen deshalb die Hilfe des Schmerztherapeuten.

Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie

Nach dem Motto „Schmerztherapie aus einer Hand“ wird unter dem Dach unseres Hauses die Therapie chronischer Schmerzen sowohl unter stationären Bedingungen als auch im ambulanten Umfeld angeboten. Herr Chefarzt Dr. Christian Elsen besitzt die Zusatzweiterbildung Spezielle Schmerztherapie und hat sich auf diesem Gebiet seit vielen Jahren eine besondere Expertise erarbeitet.

Im Rahmen der stationären Schmerztherapie werden unsere Patientinnen und Patienten, die teilweise seit langer Zeit an starken Schmerzen leiden, nach einem multimodalen Konzept behandelt. Spezialisten verschiedener Disziplinen wie z.B. Physiotherapeuten, Psychologinnen, Entspannungstherapeutinnen, Ergotherapeuten, Ärzte verschiedener Fachrichtungen und im Bereich der Schmerzmedizin besonders ausgebildete Pflegekräfte arbeiten unter der Leitung eines Schmerztherapeuten eng als Team zusammen und tragen ihren Teil zur Therapie der Patienten bei. Grundlage der Therapie ist das so genannte biopsychosoziale Modell der Schmerzentstehung, was nichts anderes bedeutet, als dass eine Schmerzerkrankung häufig aus vielen verschiedenen Faktoren besteht. Nach dieser Vorstellung wird jede Patientin und jeder Patient bei der Behandlung als Ganzes gesehen und individuell und seinem eigenen Krankheitsbild entsprechend behandelt. Dies benötigt nicht nur viel Zeit, sondern auch eine besonders gute Zusammenarbeit von Patient und Arzt.

Dabei kommen Therapiemaßnahmen unterschiedlichster Art zum Einsatz. Dies sind sowohl schulmedizinische Verfahren wie u.a. medikamentöse Therapie, invasive Schmerztherapie, intensive Physiotherapie, als auch erweiterte Maßnahmen wie Psychotherapie, Entspannungs- und Aromatherapie oder die Akupunktur.

Eine Weiterbehandlung unserer stationären Schmerzpatientinnen und Schmerzpatienten nach ihrem Aufenthalt in unserem Hause wird ebenso wie die Betreuung von ambulanten Schmerzpatienten durch die am Haus ansässige Praxis für Schmerztherapie von Herrn Dr. Elsen ermöglicht.

Schmerztherapie

Ärzteteam

Dr. med. Christian Elsen, DESA, MHBA

Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin
Ärztlicher Leiter der interdisziplinären Intensivstation
Leiter der stationären Schmerztherapie Facharzt für Anästhesiologie

Schwerpunkte:

Spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin, Intensivmedizin, Akupunktur, Palliativmedizin

Dr. med. Bettina Dunkel

Oberärztin der Palliativ- und Schmerzstation
Fachärztin für Innere Medizin

Schwerpunkte:

Palliativmedizin

Dr. med. Andreas Kremer, DEAA

Oberarzt/ Facharzt für Anästhesiologie

Schwerpunkte:

Palliativmedizin, Schmerztherapie

Psychologische Leitung der interdisziplinären multimodalen Schmerztherapie

Dipl-Psych Belinda Hauer

Psychologische Psychotherapeutin

Physiotherapeutische Leitung der interdisziplinären multimodalen Schmerztherapie

Anne Sternkopf

stellvertretende Leiterin der Physikalischen Abteilung

Pflegerische Leitung der interdisziplinären multimodalen Schmerztherapie

Schwester Aida

Stationsleitung P1

Schwester Karolin

stv. Leitung Station P1