Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Kontakt
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

MEDIZIN UND PFLEGE

Hier erhalten Sie die bestmögliche Versorgung im Bereich Innere Medizin, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Geriatrie, Anästhesie sowie in unseren Belegabteilungen für Augenheilkunde und Gynäkologie.

Anästhesie-Sprechstunde im St. Joseph-Krankenhaus in Prüm

Was erwartet mich in der Anästhesiesprechstunde vor meiner Operation?

In der Anästhesiesprechstunde klärt ein Anästhesist oder eine Anästhesistin mit Ihnen alle relevanten Fragen in Zusammenhang mit der geplanten Narkose.

Vor Ihrem Termin mit dem Anästhesiearzt erhalten Sie den Gesundheitsfragebogen, auf dem Sie nach Ihren Vorerkrankungen, Medikamenten, Allergien und früheren Operationen und Narkosen gefragt werden. Bitte bringen Sie alle ihnen zur Verfügung stehenden Befunde und Berichte sowie eine Medikamentenliste oder einen Allergiepass mit.

Der Anästhesist wird nun den Gesundheitsfragebogen mit Ihnen eingehend besprechen und eine Risikoeinschätzung vornehmen. Je nach Gesundheitszustand oder Art des Eingriffs müssen ggf. noch weitere Untersuchungen und Abklärungen erfolgen wie z.B. Blutentnahme, EKG und Untersuchungen der Herz- und Lungenfunktion.

Bei Fragen oder Problemen nehmen wir auch gerne Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf.

Das für Sie zugeschnittene, beste Narkoseverfahren wird nun mit Ihnen zusammen besprochen und festgelegt. Je nach Operation werden Alternativen oder Ergänzungen (wie Regionalanästhesien oder Nervenblockaden von Arm und Bein zur Schmerztherapie während und nach der Operation) aufgezeigt. Deren Vor- und Nachteile, sowie die möglichen Komplikationen und Risiken werden mit Ihnen besprochen. Stellen Sie Fragen! Wir sind da, um Ihre Fragen kompetent zu beantworten. Anschließend erklären wir Ihnen ein paar für die Anästhesie wichtige Verhaltensregeln wie Nahrungskarenz von mindestens 6 Stunden vor dem Eingriff, Herausnehmen beweglicher Zahnteile und Weitere.

Insgesamt dient die Anästhesiesprechstunde dem Ziel, die Anästhesie und Operation für Sie bestmöglich vorzubereiten und mit größtmöglicher Sicherheit, kalkulierbarem Risiko und möglichst nebenwirkungsarm durchzuführen.

Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen:

Anmeldung:
Frau Sandra Freres

E-Mail

Frau Daniela Theusch

E-Mail

Telefon: 06551 15-210
Telefax: 06551 15-590
Täglich von 8:00 - 16:00 Uhr telefonisch erreichbar

Sprechstundenzeiten:
Montags von 09:30 – 12:30 Uhr und von 13:30 – 16:00 Uhr
Dienstags von 09:30 – 12:30 Uhr und von 13:30 – 16:00 Uhr
Mittwochs von 09:30 – 12:30 Uhr und von 13:30 – 16:00 Uhr
Donnerstags von 09:30 – 12:30 Uhr und von 13:30 – 16:00 Uhr
Freitags nur Notfälle
(bei dringenden Terminvereinbarungen oder Notfällen  bitte Herrn Dr. Elsen über die Telefonzentrale 06551 15-0 anfragen)