Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Kontakt
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

MEDIZIN UND PFLEGE

Hier erhalten Sie die bestmögliche Versorgung im Bereich Innere Medizin, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Geriatrie, Anästhesie sowie in unseren Belegabteilungen für Augenheilkunde und Gynäkologie.

Diabetologie

Die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist mit fast zehn Millionen Patienten in Deutschland zu einer richtigen Volkserkrankung geworden. Das gefährliche an Diabetes ist, dass viele Patienten in den ersten Monaten und Jahren der Erkrankung keine, oder nur milde und unspezifische Symptome spüren, sodass die Zuckerstoffwechselstörung in vielen Fällen über einen langen Zeitraum unentdeckt bleibt und nicht ausreichend behandelt wird. Eine unzureichende Behandlung des Diabetes führt mit einer Verzögerung von 10-15 Jahren zu einem deutlich erhöhten Risiko schwerwiegende Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall, oder Schäden an den Nieren, den Augen und dem Nervensystem zu erleiden. So ist in Deutschland zum Beispiel der Diabetes mellitus die häufigste Ursache für terminale Schäden an den Nieren mit der Folge einer lebenslangen Dialysepflichtigkeit. Heutzutage stehen zum Glück eine Vielzahl an Medikamenten zur Verfügung, mit denen der Diabetes viel besser behandelt werden kann, als dies bis vor wenigen Jahren noch möglich war. Grundpfeiler der Behandlung sind aber nicht die medikamentöse Therapie, sondern Lebensstilanpassungen wie gesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung.

In unserer internistischen Abteilung verfügen wir über zwei Fachärzte für Diabetologie und eine Diabetesberaterin, sodass wir auch in diesem Fachbereich eine hochwertige Behandlung und Beratung für unsere Patienten anbieten können.