Krankengymnastik im Bewegungsbad

Die Physikalische Abteilung im St. Joseph-Krankenhaus Prüm verfügt über ein eigenes Bewegungsbad. Bei der Behandlung im Bewegungsbad werden Auftriebskraft, Reibungswiderstand und Temperatur genutzt.

Die Auftriebskraft wirkt mit einer Entlastung von 90% des Körpergewichtes, sodass Patienten auch mit geringer Belastung nach Fuß-, Knie- und Hüftgelenkoperationen und Arthrose das „Gehen" üben können.

Bei allen Arten von Rückenbeschwerden wird das Wasser mit einer Temperatur von bis zu 32 Grad Celsius als sehr entlastend und entspannend empfunden.

Zur Kräftigung aller Muskelgruppen wird unter Entlastung der Wasserwiderstand genutzt. Ebenso intensiv ist die Koordinationsschulung bei komplexen Bewegungsübungen im ca. 1,30 m tiefen Wasser. Es stellt eine sehr gute Ergänzung zur Krankengymnastik durch die erleichterten Bewegungen dar.