Krankenpflegeschule

Das St. Joseph-Krankenhaus Prüm ist ein modern ausgestattetes Krankenhaus mit 147 Betten in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Intensivmedizin und Anästhesie sowie den Möglichkeiten der geriatrischen Frührehabilitation, der Kurzzeitpflege und einer schmerztherapeutischen und palliativen stationären Versorgung.

Die staatlich anerkannte Krankenpflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus Prüm besteht bereits seit 1956.

Derzeit können maximal 55 Schülerinnen und Schüler die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger auf der Basis des Rahmenlehrplans und Ausbildungsrahmenplans des Landes Rheinland-Pfalz an der krankenhauseigenen Pflegeschule absolvieren. Dabei liegt uns eine umfassende, ganzheitliche Betrachtungsweise des zu pflegenden Menschen sehr am Herzen.

An unserer Schule beginnt der nächste Ausbildungsgang am 01. April 2018.

Die Ende der 1990er Jahre neu gebaute Schule ist mit Beamer und zehn Computerplätzen im Klassenraum medial bestens ausgestattet.

In Pausen steht den Schülern und Schülerinnen ein schöner Aufenthaltsraum mit Küchenzeile, Backofen, Mikrowelle etc. zur Verfügung.

Gerne können Sie auch telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen!
Ihr Schulteam
Krankenpflegeschule

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Die staatlich anerkannte Krankenpflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus in Prüm bietet die Möglichkeit zur dreijährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

Der Zugang zum Ausbildungsgang ist möglich mit:
• Fach-/Hochschulreife
• Sekundarabschluss I
• Hauptschulabschluss in Verbindung mit mind. zweijähriger Berufsausbildung bzw. mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Krankenpflegehelfer/-in

Wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern gute theoretische und praktische Lernfähigkeit, kooperative Einsatzbereitschaft und Offenheit für menschliche Probleme.

Ziele der Ausbildung
Erlangung von Kompetenzen
• zur eigenverantwortlichen Planung und Durchführung der je nach Patient erforderlichen Pflege
• zur eigenverantwortlichen Beratung und Anleitung von Pflegebedürftigen und ihren Bezugspersonen in gesundheits- und krankheitsbezogenen pflegerelevanten Fragen
• zur Mitwirkung bei der Verhütung, Erkennung und Heilung von Krankheiten
• zur Mitwirkung in Krisen und Katastrophensituationen

Weitere Informationen:

Krankenpflegeschule
St. Joseph-Krankenhaus
Telefon: 06551 15-107 oder 06551 15-0
E-Mail: kps.sjk-pr@ct-west.de